Eifelimpressionen

 

 

 

 

 

 

Gewässerpflege

Pflegearbeiten im Frühjahr 2012

Pflegearbeiten

Die jeweils vor Saisonbeginn durchgeführten Pflegearbeiten an der Tagesscheinstrecke des ASV Hillesheim sind auch 2012 wieder erfolgt. An insgesamt drei Terminen führten die Vereinsmitglieder die jährlich erforderlichen Baumschnitte und Pflegearbeiten am Gewässer durch. Die von uns bewirtschaftete Kyllstrecke ist nun bestens vorbereitet für alle Gäste und genussvollem Fliegenfischen in herrlicher Landschaft steht somit nichts mehr im Wege.

Wie bereits in den vergangenen Jahren auch, werden auch in diesem Jahr weiterhin erforderliche Nachschnitte bzw. ergänzende Pflegearbeiten unter Einhaltung der bestehenden Vogelschutz- und Naturschutzverordnungen erst wieder im Spätherbst - also nach dem Ende der diesjährigen Fliegenfischersaison - erfolgen.



Besatzmaßnahmen

Zur nachhaltigen Stützung des in der Kyll heimischen Bachforellenbestandes werden seit zwei Jahren auf der vom ASV Hillesheim bewirtschafteten Kyllstrecke jährlich 10 000 Bachforelleneier im Augenpunktstadium mit Hilfe von speziell gefertigten Brutboxen in das Gewässer eingebracht.

Jungäschenbesatz im April 2011

Weiterhin hat sich der ASV Hillesheim zum Ziel gesetzt, die ehemals herausragende Äschenpopulation - trotz Kormoran - auf dem bewirtschafteten Streckenabschnitt langfristig wieder zu stärken. Daher erfolgt jeweils Ende April, im Rahmen des vor zwei Jahren aufgelegten Äschenschutzprogramms, eine umfangreiche Besatzmaßnahme mit zahlreichen Jungäschen.

Besatz mit Eifeler Bachforellen

Um all unseren Gästen dauerhaft ein möglichst erfolgreiches Fischen zu ermöglichen, erfolgt ergänzend zu den oben beschriebenen Besatzmaßnahmen jährlich, zum Anfang der jeweiligen Saison ein Besatz mit mehreren Hundert fangfähigen Exemplaren der echten Eifeler Bachforelle. Jeweils zur Saisonmitte erfolgt dann ein ergänzender Nachbesatz mit nochmals zweihundert fangfähigen Bachforellen.

Trenner © 2018 - 1. ASV Hillesheim 1977 e.V.