Eifelimpressionen

 

 

 

 

 

 

Ausrüstung

Fliegenfischen

Die Gewässerbreite der Kyll bei Normalwasserstand liegt zwischen 5 Metern und 15 Metern. Die Tiefe wechselt zwischen flachen Gewässerabschnitten von 30 bis 50 Zentimetern bis hin zu mitteltiefen Gumpen bis zu 2 Metern Tiefe.
Bei normalem Wasserstand sind daher Watstiefel ausreichend, zumal nur in Ausnahmefällen das Gewässer bewatet werden sollte.

Wir sind bemüht unsere Gaststrecke von zu starker Vegetation direkt über dem Flusslauf freizuhalten, um auch Anfängern einen angenehmen Angeltag ohne ständigen Materialverlust zu ermöglichen.
Selbstverständlich bleibt die Ufervegetation hierbei erhalten, damit unsere Salmoniden ein ausreichendes Nahrungsangebot sowie entsprechende Unterstände vorfinden.
Mit einer Fliegenrute der Schnurklassen 4 - 6 sind sie ausreichend gerüstet. Bei Normalwasserstand ist an unserem Gewässerabschnitt eine Trockenschnur ausreichend.

Da an unsere Gaststrecke nur beschränkt Tagesscheine ausgegeben werden kann es vorkommen, dass man keinen Fliegenfischer antrifft, der einem diverse Ratschläge zum Fliegenmaterial geben könnte. Anfängern und Nicht-Entomologen sollten daher einen Blick auf unsere nachfolgenden Seiten "Gängige Fliegenmuster" werfen.

Trenner © 2018 - 1. ASV Hillesheim 1977 e.V.