Eifelimpressionen

 

 

 

 

 

 

Besatz - mal ganz anders!

Forelleneier

Unsere heimischen Salmoniden leben bevorzugt in schnell fließenden, sauerstoffreichen Gewässern.
Durch Verschmutzungen, Verbauungen und durch den Eintrag abgeschwemmter Ackerkrume in Nebenbäche und Kyll gingen Laichgebiete verloren. Hinzu kam, dass Kormoraneinfälle laichfähige Fische vernichteten.

Die verbliebene Fortpflanzung der Bachforellen und Äschen reichte zur Erhaltung und Entwicklung der natürlichen Fischpopulationen kaum noch aus. Der Bestand muss daher durch gezielten Fischbesatz gestützt werden; wobei sich diese Besatzfische naturgemäß nicht mit den natürlich herangewachsenen Fische messen können.

Angeregt durch verschiedene Veröffentlichungen geht der 1.ASV Hillesheim daher jetzt neue Wege.
Seit Februar 2010 wird eine naturnahe Erbrütung von Bachforellen mit dem M+S Brutboxsystem durchgeführt. Ermöglicht hat dies der befreundete Angelverein Prüm 1967 e.V. der über umfangreiche Erfahrungen im Artenschutzprojekt "Eifeler Bachforelle" und "Flussperlmuschel" und über ein eigens errichtetes Bruthaus verfügt. Dort wurden unsere Eifeler Bachforelleneier bis zum Augenpunktstadium vorgebrütet.
Nach kurzem Transport haben wir etwa 10.000 Forelleneier in bereits vorbereitete, in der Kyll verankerte M+S Brutboxen gefüllt. Die Standorte für die Boxen sind so gewählt, dass ausreichende Strömung, Wassertiefe und überwiegend kiesiger Untergrund gegeben ist. Natürlich haben wir auch darauf geachtet, dass im Uferbereich Wurzeln und Äste als Unterschlupf und Schutz für die Jungfischchen vor Fressfeinden vorhanden ist.

Die ersten Kontrollen haben gezeigt:
Unserer Eifeler Bachforellenbrut geht es wirklich gut!
Jetzt bleibt nur noch abzuwarten

  • wie viele unserer Zöglinge zu stattlichen Fischen heranwachsen und
  • ob es uns gelingt auch Äschenbrut zu beziehen (für Hinweise sind wir dankbar !).
Denn, wir haben vorgesorgt !
Die Eikammern in den M+S Brutboxen sind austauschbar. Die jetzt installierten Kammern mit Lochbreiten für Bachforellen können problemlos gegen Eikammern mit schmaleren Öffnungen für Äschen ausgewechselt werden.
Aber das wäre schon die nächste aktuelle Info ...


Bachforelleneier im Augenpunktstadium



Weiter
Trenner © 2018 - 1. ASV Hillesheim 1977 e.V.